Schnellkontakt: redaktion@warburg-news.de   -    Telefon: 0 173 - 19 25 674
Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve

28.04.2017 - 12:17 Uhr

Shell-Tankstelle in Warburg ausgeraubt

Warburg (red). Die Shell-Tankstelle am Paderborner Tor in Warburg ist am Donnerstag, 27. April, gegen 22.50 Uhr von zwei Tätern ausgeraubt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei betraten die beiden Täter die Tankstelle und verlangten unter Vorhalt einer Schusswaffe von dem 60-jährigen Angestellten die Herausgabe von Geld aus der Kasse. Anschließend verließen die Täter mit Beute die Tatörtlichkeit in Richtung Pellenbreite.

Einer der mutmaßlichen Täter wird als männlich, 1,70 bis 1,75 Meter groß, bekleidet mit einer blauen Jeans und einem dunklen Pullover beschrieben. Er trug eine Sturmhaube und war mit einer Pistole bewaffnet. Der zweite Täter wird als 1,80 bis 1,82 Meter groß beschrieben. Er trug eine dunkle Jacke und hatte eine heruntergezogene Wollmütze mit Sehschlitzen auf dem Kopf. Beim zweiten Täter war keine Bewaffnung zu erkennen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in Warburg, Telefon 0 56 41/7 88 00, in Verbindung zu setzen.


Shell-Tankstelle in Warburg ausgeraubt  - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News