Schnellkontakt: redaktion@warburg-news.de   -    Telefon: 0 173 - 19 25 674
Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve

23.03.2017 - 12:15 Uhr

Auf Mallorca für die Saison trainiert

Scherfede (red). Der Scherfeder Triathlet Tim Rose ist soeben von seinem dreieinhalbwöchigen Trainingslager auf Mallorca zu Hause angekommen und hat damit den letzten Teil seines Wintertrainings erfolgreich beendet. Während er sich in den Wintermonaten in den heimischen Gefilden auf das Schwimm- und Lauftraining konzentriert hat, stand auf Mallorca das Radtraining im Fokus.


In Paguera, an der Süd-West-Küste der Insel gelegen, war Rose als Trainer für einen Veranstalter von >Triathloncamps< engagiert und hat die frühlingshaften Temperaturen genutzt, um an seinen Grundlagen zu arbeiten. „Ich war super froh, dass ich dem kalten Wetter zu Hause entfliehen konnte und endlich wieder in kurzen Sachen Sport machen konnte. Das Wetter hat perfekt mitgespielt, und so konnte ich gut 1 600 Kilometer auf dem Rad, 230 Laufkilometer und 20 Kilometer im Wasser sammeln.“

Dabei begannen die Tage meistens schon morgens um 7 Uhr mit einem Nüchternlauf von bis zu einer Stunde vor dem Frühstück. Nach dem Frühstück ging es dann zum Schwimmtraining und danach auf Radausfahrten von zweieinhalb bis sieben Stunden. Nach dem Radfahren folgte dann oft eine weitere Laufeinheit. „Das waren teilweise schon sehr lange und harte Trainingstage, aber die brauche ich auch, um langsam in Form zu kommen“, beschreibt der 20-Jährige den Tagesablauf.


Der erste Formtest steht dann beim Venloop im holländischen Venlo über die Halbmarathondistanz an. „Die letzten Laufintervalle liefen sehr gut, und ich möchte meine persönliche Bestzeit weiter deutlich verbessern. Ich denke, dass ich auf jeden Fall eine Zeit von unter 1:18h laufen werde“, erklärt der Triathlet seine Ambitionen für sein erstes Rennen der Saison. In die Triathlonsaison wird der Sportmanagementstudent dann am 21. Mai beim Dalkeman in Gütersloh starten.

Beim Rennen über die Kurzdistanz (1km Schwimmen, 40km Rad, 10km Lauf) gilt es dann, Wettkampfpraxis zu sammeln und das Material zu testen, damit Tim Rose dann zwei Wochen später bei der Weltmeisterschaft der Challenge Family über die Mitteldistanz in Samorin (Slowakei) sein Top-Level abrufen kann.

Die zweite Saisonhälfte steht ganz im Zeichen des Ironman in Hamburg. Bei der Erstausgabe des Rennens in der Hansestadt über 3,8km Schwimmen, 180km Radfahren und 42,2km Laufen möchte sich der junge Triathlet für die legendäre Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifizieren. Tim Rose: „Das wird eine spannende Saison werden. Die Vorbereitung lief bis jetzt optimal, und ich bin gespannt, welche Erfolge ich in diesem Jahr so einfahren kann.“


Auf Mallorca für die Saison trainiert - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News