Schnellkontakt: redaktion@warburg-news.de   -    Telefon: 0 173 - 19 25 674
Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve

27.04.2017 - 10:05 Uhr

Bezirksregierung garantiert volle Unterstützung

Warburg (Rö/tab). Wenn es nach dem Willen der Bezirksregierung in Detmold geht, soll die geplante Anbindungsstraße des Industriegebietes Oberer Hilgenstock an die Ostwestfalenstraße (B 252) in vollem Umfang bezuschusst werden. Das hat Anke Recklies, Abteilungsdirektorin im RP-Detmold, jetzt im Warburger Stadtrat deutlich gemacht. Das letzte Wort dazu jedoch hat der Bund.

Mit einer Entscheidung ist in einer gemeinsamen Ausschusssitzung von Land und Bund am 27. Juni zu rechnen. Gibt der Bund kein grünes Licht, könnte dieses Projekt die Stadt Warburg 5,1 Millionen Euro kosten.

Die beiden Auffahrtsarme an die B 252 sollen in Höhe der Bundesstraßen-Unterführung des Rad- und Wirtschaftsweges R51 zwischen Warburg und Hohenwepel auf die Bundesstraße geführt werden.

„Fällt das Votum des Bundes negativ aus, müssen wir entscheiden, ob wir das Projekt überhaupt stemmen können“, sagte Bürgermeister Michael Stickeln.


Bezirksregierung garantiert volle Unterstützung  - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News